Anti-Varusschuhe von "perpedesröck"

Anti-Varus-Schuh von perpedesröck
Anti-Varus-Schuh von perpedesröck

Eine Fußfehlstellung wie der kindliche Sichelfuß oder der Klumpfuß kann und sollte so frühzeitig wie möglich behandelt werden. Daher empfehlen wir eine entsprechende Therapie schon im Säuglingsalter. Hier helfen Anti-Varusschuhe z.B. vom Hersteller "perperdesröck".

Bei der Sichelfuß-Fehlstellung ist der kindliche Fuß stark nach innen gekrümmt. Diese Fehlstellung wird mit dem Anti-Varusschuh korrigiert: Hierbei wirkt der Anti-Varusschuh an drei Punkten. Der Rückfuß wird stabilisiert und so das Sprunggelenk in der korrekten Stellung gehalten. Die Außenseite des Fußes wird außerdem versteift, weil hier der Druck lastet, um den nach Innen gedrehten Fuß in die richtige, gerade Stellung zu drücken. Der dritte Punkt befindet sich am großen Innenballen, wo der Fuß in die korrekte Stellung gedrückt wird. Einlagen können diese Therapie unterstützen.

Zur erfolgreichen Behandlung bei einem Klumpfuß kommt ebenfalls oftmals ein dem Anti-Varusschuh ähnlicher Schuh zum Einsatz, der die Fehlstellung des Mittelfußknochens wie oben beschrieben korrigiert. Nachdem der Klumpfuß operiert wurde, wird er ebenfalls durch den Anti-Varusschuh in die richtigen Stellung gehalten.

Die Orthopädie Schuhtechnik Sachsen-Anhalt führt qualitativ hochwertige Anti-Varus-Kinderschuhe. Die Marken-Firmen „Schein“ und „perpedesröck“ bieten eine große Auswahl von Kinderschuh-Modellen vom peppigen Sneaker bis zur luftigen Sandale und ist dabei modisch und gesund: Das Produktangebot ist meist als Normalschuh und als Orthesen- oder Anti-Varusschuh erhältlich.

Lassen Sie Sich jetzt unverbindlich beraten 03471-329835 oder 03476-812437