Kostenübernahme durch die Krankenkasse und Service

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Welche Kosten kommen auf Sie zu, wenn Sie Probleme mit Ihren Füßen haben und ein Gang zum Orthopäden nötig ist? Wie viel übernimmt die Krankenkasse? Wer stellt den Antrag zur Kostenübernahme? 

Der Orthopäde kann Sie umfassend über die Krankheitsbilder und Beschwerden aufklären. Die Kosten für das rezeptpflichtige orthopädische Hilfsmittel übernimmt nach Prüfung die Krankenkasse. Das Gleiche gilt für den Diabetologen bei Diabetikern. Dazu wird das Rezept des Arztes für orthopädische Arbeiten wie Maßschuhe oder Einlagen bei der Krankenkasse eingereicht. Haben Sie Ihr Rezept für die orthopädische Maßnahme erhalten, wenden Sie sich an uns. Wir nehmen dann einen Fußabdruck, wählen die entsprechende orthopädische Maßnahme für Sie aus und klären Sie über die Kosten auf. Daraufhin reichen wir den Kostenvoranschlag und den Antrag zur Kostenübernahme bei der Krankenkasse ein. In einzelnen Fällen, je nach Krankheitsbild, ist es möglich, dass der Patient eine geringe Zuzahlung leistet. 

Grundsätzlich greift die Kostenübernahme der Krankenkassen in sehr vielen Fällen, zum Beispiel bei orthopädischen Maßschuhen. Der Eigenanteil beträgt 76,- Euro bei einem Straßenschuh und 40,- Euro für Hausschuhe.

Erstversorgung

Bei einer Erstversorgung stehen Patienten zwei Paar Straßenschuhe und ein Paar Hausschuhe zu. Dies ist eine rezeptpflichtige Kassenleistung. Die Kostenübernahme der Krankenkasse sollte im Vorfeld geklärt werden.

Anamnese

Ein gründliches Vorgespräch zur Anamnese, ihrer orthopädischen Vorgeschichte, ist der Anfang unserer Leistungen für Sie. Die Konzentration liegt auf Ihren persönlichen Bedürfnissen, denn jeder Fuß ist anders. Die gemeinsame Versorgungsbesprechung mit Ihnen entscheidet über die nötige Versorgung. 

Oft ist durch Deformierungen des Fußes das Tragen eines normalen Schuhs für Sie nicht mehr möglich bzw. würde das Ihre Beschwerden verschlimmern. Wir schauen genau hin, welche Schuhe Sie tatsächlich alltäglich verwenden und passen uns in der Anfertigung Ihres orthopädischen Schuhes so weit wie möglich Ihren Wünschen und Bedürfnissen an. Gehen Ihre Vorstellungen als Patient und die Anforderungen des Orthopäden weit auseinander, finden wir einen guten Mittelweg für Sie. 

Wir legen großen Wert auf eine sorgfältige, handwerkliche Maßarbeit, um Ihren Ansprüchen und den Anforderungen Ihres Fußes gerecht zu werden und damit Ihr Wohlgefühl zu steigern. Denn die richtige Schuh-Versorgung wirkt sich auf das gesamte Wohlbefinden aus und ist damit Vertrauenssache. Seien Sie gut zu (Ihrem) Fuß, erleben Sie wieder schmerzfreies Gehen und wählen Sie dabei aus einem umfangreichen Angebot von orthopädischen Schuhen. Wir sind Ihnen bei Beratung und Auswahl gern behilflich.

Rufen Sie jetzt an Telefon: 03471-329835 oder 03476-812437